Supernova

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Supernova von Lauscha

Supernova-1.jpg

Supernova ist ein ansich violettes Glas, das durch Reduzieren blau/grüne Effekte hervorbring wie man auf dem Bild von Stephi wunderbar sehen kann !

Verarbeitungstipps

  • "Ich mache eine Grundperle (vorzugsweise Kobaltblau), schmelze das Supernova in einer leicht reduzierenden Flamme und verziere die Grundperle damit. Dann wedel ich die Perle noch ein oder zweimal durch eine etwas stärker reduzierende Flamme. Zum Schluß überfange ich mit Lauscha Klar" von Steffi
  • "Bei mir sind erst Effekte hervorgekommen, als ich es bereits aufgegeben hatte. Ich wollte nur das violett als Grundperle für Blümchen verwenden, kaum hatte ich die Dots für die Blüten leicht eingeschmolzen kamen nach und nach die Effekte hervor. Die Effekte variierten je nach Blütenfarbe. Sehr schön wurde das Supernova mit Türkisen Dots darauf. Auch mit Rubino Oro und hellblau reagiert es schön. Mehr habe ich noch nicht ausprobiert." von Conny
  • "Ich benutze Supernova als Grundperle und verziere sie dann. Ich habe bei Ani in der Beschreibung zu Supernova gelesen, dass man das heisse Glas mit einer Pinzette oder einem anderen spitzen Teil "verwirbeln" soll. Und dann hängts noch von der Reduktion ab - je mehr Gas desto grauer die Perlen." von Angelika
Perle von Verena mit Kern aus Lapis, darüber Supernova mit versilbertem Alexandrit, überfangen.
  • "Ich mache auch am liebsten eine Grundperle in transparentem Dunkelblau, dann Supernova leicht reduzierend (mittler Zunge am Carlisle ca. 1/3 länger als die rundherum)schmelzen, und zwar schon im blauen Teil der Flamme, knapp vor dem mittleren gelben. Man sieht, dass das Glas reagiert. Supernove unregelmäßig, also in Spiralen, Dots, etc. immer wieder überlappend auftragen. Das Glas will mit sich selbst vermischt werden. Dann die Flamme auf normal zurückstellen. Perle rundschmelzen, evtl. noch ein paar Tupfen mit versilbertem Alexandrit (=Neodymium) drauf. An ein paar Stellen verwirbeln, das hebt die Effekte noch stärker hervor. Zum Schluss mit Klar überfangen. Ich hab Ornela verwendet, klappt hervorragend." von Verena


Tipp

  • "Versucht doch mal eine Runde Perle mit Supernova als Grundperle und mit Klarglas zu überfangen." von Ani

Supernova-2.jpg


englischsprachige Links

Text übersetzt:
Ich beginne damit das Ende der Glasstange in einer reduzierenden Flamme dort zu erhitzen, wo der gelbe Teil der Flamme etwa 2,5 cm lang ist. Die Stange ist hierbei ca. 6,5 cm vom Brenner entfernt. Ich nehme eine Pinzette und verdrehe das Glas immer und immer wieder. Dann forme ich es in die von mir gewünschte Form - Perle, Ring, Anhänger oder Fläschchen. Dann bringe ich es zurück in eine neutrale Flamme und halte es aus der Flamme um es mit Stringern zu dekorieren. Die Stringer sind aus der selben Farbe, aber ich habe diese nicht reduziert. Dann bringe ich das Ganze wieder zurück in die reduzierende Flamme. Nur diesmal mache ich die Flamme besonders lang - der mittlere gelbe Teil sollte zwischen 7,5 cm und 10 cm lang sein. Ich lasse die Spitze dieser reduzierenden Flamme die Oberfläche meines Objektes "küssen" und sehe, wie sich die Farbe intensiviert. Die zuvor nicht reduzierten Teile (Stingerdeko) entwickelt weniger Farbe, stattdessen werden sie transparent und geben dem Objekt Tiefe.