FaschingskarnevalHelau-Murrini: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „right Passend zur Jahreszeit ein bunter Murrini von mir, der allerdings so seine Tücken hat...Er besteht in der Hauptsache aus S…“)
(kein Unterschied)

Version vom 25. Februar 2012, 11:47 Uhr

TNT.1.jpg

Passend zur Jahreszeit ein bunter Murrini von mir, der allerdings so seine Tücken hat...Er besteht in der Hauptsache aus Striking Glas...und daher sind die Farben gar nicht so einfach herauszukitzeln...ich befinde mich selbst noch in der Probephase, aber langfristig seh ich saubunten Erfolg. Die Basis des Murrini besteht aus Reichenbach Multicolor Dark. Ca. 3 cm lang und 1 cm im Durchmesser habe ich aus der Farbe eine dicke Wurst auf einen 5 mm Perlenstab gedreht.

Das Ganze wird mit eine Lage RB Klarglas überfangen, es folgt eine Runde von diesem bezaubernden Orange aus dem auch die Perle ist...eine Effetre Koralle 420 Sonderfarbe. Ich glaub nicht, dass es besonders wichtig ist, eine Sonderfarbe zu benutzen (lag halt in der Schublade)...irgendein Orange tut es sicher auch.

Wieder hab ich eine Runde gewickelt, diesmal mit Doublehelix Psyche.

Auf das Psyche-Glas habe ich nun fette Stringer aus Doublehelix Terranova 2.1 gelegt, so dass zwischen den Stringern später noch ein wenig Platz bleibt, damit sich das Innere des Murrinis sternenförmig ausbreiten kann. Auf die Terranova 2.1. Stringer hab ich nochmals eine Runde Stringer gelegt, damit ich möglichst viel Farbe erhalte.

Zum guten Schluss habe ich auf die eingeschmolzenen TNT2.1 Stringer noch Hades-Stringer verbracht...

Nach dem Auftragen muss der Murrini EINMAL ganz ganz heiss gemacht werden und dann möglichst schnell richtig abgekühlt werden ( Paddel oder wassergekühlter MetallSpatel), damit sich dann, beim wiederholten Erhitzen die Farben entwickeln können...

Klingt kompliziert, wird aber ein echt schöner Murrini :o))


Link zum Original-Blogeintrag: [1]