Spielwiese: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (1 Version)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
<categorytree mode=pages>Manual</categorytree>
 +
 +
 +
 
====[http://www.gemfox.com/corinabeads/challenge/cc_challengeGallery.aspx?dsCH_currentPage=9&challengeID=12 Not-Witchcraft-Callenge Seite 10]====
 
====[http://www.gemfox.com/corinabeads/challenge/cc_challengeGallery.aspx?dsCH_currentPage=9&challengeID=12 Not-Witchcraft-Callenge Seite 10]====
 
<br><br><br><br>
 
<br><br><br><br>

Version vom 20. August 2011, 14:35 Uhr

<categorytree mode=pages>Manual</categorytree>


Not-Witchcraft-Callenge Seite 10





Notwitchcraft ID78.jpg Bunte Reaktionen von Gail Boo
Diese Perlen entstanden durch die Verwendung verschiedener Basisglasfarben Silberrosa, Kupfergrün, oder auch Moretti Elfenbein. Dann habe ich EDP, Nilgrün, Braun, Neues Violett und Himmelblau hell um die jeweilige Grundperle gewickelt und eingeschmolzen und habe die ganze Perle etwas verlaufen lassen und mit der Gravitation gearbeitet. Einige der grünen Perlen sind überfangen. Ich habe keine Fritten benutzt, auch wenn es vielleicht bei einigen Perlen so aussieht - es handelt sich dabei um kleine Dots aus Kupfergrün. Auch habe ich versucht die Farben zum Reagieren zu bringen und habe sie etwas reduziert.



Notwitchcraft ID77.JPG Rote Perle mit blauen Blumen von Kaye Husko
Bei diesem Set reagiert das Kupfergrün mit dem Rot und bildet Außenlinien bei den Dots und Verzierungen. Manchmal, wenn ich Kupfergrün benutze, reagiert es mit der Grundperle und bildet eine dunkle Linie in der Mitte. In diesem Fall jedoch wurde es eine dunkle Außenlinie. Die Blumen bestehen aus zwei Farben Himmelblau und Tintenblau - es erscheint aber, als wären 4 Farben im Spiel, da die beiden Blautöne miteinander als auch mit der roten Grundperle reagieren.



Notwitchcraft ID76.JPG Grüne Perle mit Terracotta Muster von Linda Campbell
Petroleumgrün und Opalgelb sind für diesen Effekt verantwortlich



Notwitchcraft ID75.jpg Rosatöne von Simone Stolte
Farben Schwarz intensiv, Kupfergrün, sowie bei einigen Perlen Koralle. Alle nur mit Gas, also ohne Sauerstoff, gewickelt.



Notwitchcraft ID74.jpg Violet und Türkis von Dianna Trout
Der Grundbicone besteht aus dunklem Elfenbein. Dann habe ich Kupfergrün hinzugefügt und zu einem "x" geformt. Dies habe ich mit EDP wiederholt. Für die Mitte habe ich habe Elfenbein und Transparente dunkle Aquadots gestapelt. Dann habe ich alles eingeschmolzen. Es ergibt die übliche Linie um das Grün und EDP. Ich habe aber nicht damit gerechnet, dass die dunklen Elfenbeindots völlig dunkel werden und dunkle Linien durch das dunkle Aqua ergeben.



Notwitchcraft ID73.jpg Rosa von Faith Carbaugh
Dieses kleine Herz besteht aus einer Grundperle aus Opalgelb mit Lauscha Opak Rosa Stringer. Das Opak Rosa ist in das Opalgelb gesunken und hat die Linien und die starken Farbveränderungen im Opalgelb verursacht.



Notwitchcraft ID72.jpg Metallischer Schimmer von Katie Green
Dunkles Violett verursacht eine metallische Reaktion, mit Kupfergrün kompiniert wird diese noch verstärkt. Was ich nicht vermutet hatte, war die Reaktion der transparenten lilafarbenen Dots, die nun einen perlmuttartigen Schimmer aufweisen. Diese biconeförmige Perle misst 48mm von Loch zu Loch.



Notwitchcraft ID71.jpg Rubino Oro und Weiss von Julio Wray
Eine Basis aus Rubino Oro und Stringerdeko in Weiß. Die Kombination dieser beiden Farben verursacht natürlich die dunklen, mittleren Linien im Weiß.



Notwitchcraft ID70.jpg Türkis und Rosa von Kirsten Peters McGrath
Ich habe Kupfergrün, Elfenbein und helles Violett benutzt. Die Perle in der Mitte hat eine Art Netz, dort wo das Elfenbein sehr schmal ist und das Kupfergrün fast berührt. Ich liebe das metallische Aussehen, dass das Kupfer bei der Perle mit dem Wirbel annimmt .



Notwitchcraft ID69.jpg Gelb und Rosa von Sarah J Schalken
Diese Perlen sind ganz simpel und einfach. Basis aus Pastell Opalgelb und Dots und Streifen in EDP. Das EDP reagiert sehr stark mit dem Opalgelb.



Notwitchcraft ID68.jpg Schwarz und Blau von Teena Dunn
Ich habe Kupfergrün als Hauptfarbe benutzt. Darauf habe ich Periwinkle, Dunkles Purpur, transparentes Blau, Rubino Oro, Koralle und Opal Rosa hinzugefügt. Wie man an beiden Enden sehen kann, ist die Grundperle aus Koralle. Das Kupfergrün auf der einen Perle ist eingscholzen, was eine Türkise Farbe hervorgerufen hat, sowie eine dunkle Außenlinie. Die andere Perle ist aus Koralle mit nicht eingeschmolzenen Stringer aus Kupfergrün. Sie wurde in einer reinen Gasflamme gebadet (also ohne Sauerstoff), was den metallischen Schimmer hervorgerufen hat. (Das Foto scheint nicht zu dieser Beschreibung zu gehören - Anm. des Übersetzers)



Notwitchcraft ID67.jpg Violett mit Silber Schimmer von Brea VanPutten
Ich habe diese Perle aus Amethyst transparent mittel, Violett dunkel, und hellem Violett gemacht. Ich habe kleine Streifen aus Violett hell und Violett dunkel auf Amethyst mittel aufgetragen und eingeschmolzen. Aus der Flamme kam es mit dem schönen silbernen Schimmer.



Not-Witchcraft-Callenge Seite 11





Notwitchcraft ID66.jpg Türkis Violett von Jamilyn Daniels

Dies ist ein simpler Effekt - das rote Kupfergrün, überfangen mit Klarglas. Man erhält dadurch ein tolles Pink und Minzgrün. Ich liebe es! Funktioniert auch toll mit Klarglasstringern!!



Notwitchcraft ID64.jpg Rosa von Sandy Hunter
Diese Perle habe ich gemacht, als ein Kunde eine große Perle für eine Rhodochrosite Kette benötigte. Sie besteht aus drei verschiedenen Alapaster/Opalino Farben (Zimt, Pink und Weiss). Diese sind miteinander vermischt, fast vom Dorn tropfen lassen und wieder eingefangen und zur Perle geformt.



Notwitchcraft ID63.jpg Türkis mit rosa Blumen von Debra Dowden-Crockett

Diese Perle besteht aus gleichen Teilen Kupfergrün, Türkis und Purpur. Schwarz habe ich hie und da in kleinen Mengen eingesetzt. Mein Ziel war es herauszufinden, wie diese hochreaktiven Farben miteinander reagieren. Leider war der Effekt nicht so dramatisch, wie erhofft. Der Prozess rief einige interessante Farbstreifen hervor. Zum Schluss musste ich ein paar Blüten hinzufügen, was ich scheinbar immer mache. Die Grundfarbe verleiht Tiefe und hebt die Dekoration hervor.



Notwitchcraft ID62.jpg Blau von Karen Millsap
Wedgewood Blau von Lauscha ruft interessante Reaktionen hervor, wenn man es mit Moretti oder Lauscha Schwarz und hellen Moretti Farben kombiniert, wie z.B. Weiß. Manche dieser Reaktionen erinnern an die von EDP. Die Perle muss sehr stark erhitzt werden um sie hervorzurufen. Blaue und Weiße Dots auf einer schwarzen Basisperle verursachen einen purpurfarbenen Ring, der im Schwarz beginnt und ins Weiß übergeht. Schwarze und Blaue Dots auf Weiß erzeugen eine schwarze Linie oder einen sternähnlichen Effekt, je nach Position der Dots, da das Schwarz unter das Weiß sinkt, aber es strahlt auch nach außen in das Weiß, wo es mit dem Blau ragiert. Das Blau neigt auch dazu, im Weiß ohne klare Trennung zwischen den Farben zu verblassen. Schwarze und weiße Dots auf Blau verursachen Ringe im weißen Bereich.



Notwitchcraft ID61.jpg Ume Matsuri von Elle Dowd

Dieses Set ist aus Moretti Klarglas über Rot-Kupfergrün, dann gedottet mit weißen Blüten. Wo das Klar das Kupfergrün berührt, bleibt die Perle rot. Wo es unabgedeckt ist, bleibt es Grün. Das eingeschmolzene Klar sinkt verschieden tief und erzeugt dadurch einen eigenen Effekt. Ume Matsuri ist japanisch für Pflaumenblütenfest.



Notwitchcraft ID60.jpg Magenta und Pflaume von Kandice Seeber
Dieses Set wurde eine wundervolle Magenta- und Plaumenfarbenen Basis mit weinroten und silbernen Akzenten. Dieser Effekt wird erreicht, indem man die 3 Farben Pflaumenblau hell, Rubino Oro und Flieder übereinander schichtet. Der Silbereffekt ist natürlich auf das Silber im Pflaumenblau hell zurückzuführen. Dies geschieht, wenn man es in einer kühlen, sauerstoffreichen Flamme bearbeitet.



Notwitchcraft ID59.jpg Rubino Oro und Kupfergrün von Lisa New

Ich liebe diese Reaktion, die ich erhalte, wenn ich Rubino Oro und Kupfergrün übereinander schichte. Diese Perlen beinhalten ebenfalls Avocado und verschiedene Schattierungen von Violett.



Notwitchcraft ID58.jpg Blau und Grün von Elke Szeklinski
Farben Opal-Celeste von Moretti, Medium Bernstein von Lauscha und Wedgewood Blau von Lauscha



Notwitchcraft ID57.jpg Rosa und Violett von Eva France

Ich habe Anisweiß und Violett gemischt. Eine Spirale aus Lauscha Klar darum gezogen und in einer reduzierten Flamme überarbeitet.



Notwitchcraft ID56.jpg Petroleum Grün und Koralle von Carol Holaday
Ein Twisty aus Petroleumgrün und Schwarz auf einer schwarzen Basis und dann reduziert. Die Kupferfarbe wirkt an vielen Stellen sehr metallisch (Spiegel) und dunkel Korallenrot an manchen Stellen.



Notwitchcraft ID55.jpg Koralle/ Orange von Sarah Walton

Ich habe eine Koralle/Orangefarbige Grundperle als Basis genommen, dann weiße Dots aufgesetzt und dazwischen wieder kleinere schwarze Dots. Dies hat diesen "Netz-Effekt" verursacht.



Notwitchcraft ID54.jpg Bunt von Sabine Rondorf
Ich habe Moretti Petroleumgrün, Orange, Gelb, Weiß, Rot und Grün benutzt. Ich habe nur mit Propan gearbeitet. Ich habe drei unterschiedliche Twisties gewickelt und habe diese in die Petroleumgrundperle eingeschmolzen. Dann habe ich sie mit dem Graphitpaddel gequetscht. Zuletzt habe ich weiße Dots und dann rote als Rand gemacht.



Not-Witchcraft-Callenge Seite 12





Notwitchcraft ID53.jpg Lila von Janet Comer
Diese Lentilperlen sind aus Elfenbein als Basis. Sie sind dekoriert mit eingeschmolzenem EDP und Elfenbein Twisites. Die Reaktion zwischen dem Elfenbein und dem EDP ergibt einen interessanten rauchigen Effekt. Ich habe EDP Scheiben und überfangene SIS Donuts hinzugefügt, um das Set zu vervollständigen. (Anm. d. Übersetzers: Als Glas wird in der Originalbeschreibung Elfenbein mittel angegeben. Da es das jedoch nicht gibt, habe ich auf eine Angabe des Farbtons verzichtet.)



Notwitchcraft ID52.jpg Gelb Schwarz von Megan David

Basis ist eine schwarze Perle umwickelt mit einem Twisty aus Rot, Türkis und Gelb, um diesen Effekt zu erzielen. Türkis reagiert mit Rot und Gelb und bildet eine dunkle Linie zwischen den Farben. Manchmal bildet sich auch eine dunkle Linie im Türkis.



Notwitchcraft ID51.jpg Mit Rosa von Amanda Sanford
Basisperle ist aus einer Vetrofond Opalino-odd-lot-Farbe, darauf Dots aus Kupfergrün und Koralle.



Notwitchcraft ID50.jpg Violett matt von Nina Marschner

Nur EDP, reduziert und teilweise geätzt.



Notwitchcraft ID49.jpg Vermischt von Priss Edwards
Kupfergrün (linke Perle) helles Silverplum (rechte Perle). Auf beide mit Opalgelb und Intensiv Schwarz zufällig rundherum aufgetragen. Das Kupfergrün wurde intensiv erhitzt. Das Blau ist wahres Blau.



Notwitchcraft ID48.jpg Kaleidoskopperlen ohne EDP ! von Christina Skoog Holmertz

Kaleidoskopperlen ohne EDP! Diese Perlen sind aus Lauscha Klar mit Dots aus Kupfergrün. Zwischen den grünen Dots habe ich kleine Dots in Lauscha opak Rosa gesetzt. Wenn man die Dots einschmilzt reagiert das Glas mit dem Kupfergrün als wäre es EDP. Das Rosa ist so hell, dass es zu verschwinden scheint, wenn es in das Klar eingeschmolzen wird. Man muss schon genau hinsehen um es zu entdecken.



Notwitchcraft ID47.jpg Schwarz mit Farbgürtel von Debbie Gay
Ich habe Intensiv Schwarz, transparent Rot und Vetrofond Elfenbein benutzt. Als erstes habe ich Elfenbein mit einer leicht reduzierenden Flamme gescholzen, habe dann das Schwarz hinzugefügt, habe es geschmolzen bis es anfängt zu laufen und habe es flach gedrückt, geformt und wieder flach gedrückt. Schließlich habe ich es in seine Endform gebracht und im Ofen getempert. (Anm. d. Übersetzers.:Wo bleibt hier das Rot?)



Notwitchcraft ID46.jpg Türis mit Bunten Streifen von Astrid Kreuz

Sie sind aus Petroleumgrün mit Stringerdeko aus Gelb, Orange und Rot. Es bildet sich ein Außenlinieneffekt, wenn man die Stringerdeko einschmilzt.



Notwitchcraft ID45.jpg Lila... von Teri Persing
EDP. Verschieden stark erhitzt und gepresst....



Notwitchcraft ID44.jpg Grün und Blau von Elisabeth Markl

Die beiden Perlen sind aus transparentem Moretti Gelb und Pastell dunkel Türkis. Die schwarzen Linien dazwischen sind die Reaktion zwischen den beiden Farben.



Notwitchcraft ID43.jpg Klar und Blau von Angela Brackrogge
Ich habe diese Perlen aus klarem Lauscha, Aventurin und neuem Türkis gemacht. Ich habe mit der Flamme gespielt, um den Silbereffekt beim Türkis zu erhalten. In der Mitte schimmert es wie ein Meer aus Sternen.



Notwitchcraft ID42.jpg Oranges Herz von Jean Hickok

Koralle zu verwenden ist immer ein Genuss. Man weiß nie, welche Farben entstehen. Bei dieser Perle erschienen Pink, Orange und Gelb. EDP wurde hinzugefügt, das auch ein paar Tricks kann und schwarze Effekte verursacht hat.



Not-Witchcraft-Callenge Seite 13





Notwitchcraft ID41.jpg Türkis und Elfenbein von Misty Reese
Dies ist eine klassische Kombination von Elfenbein und Türkis. Die Reaktion der Farben verursacht den Außenlinieneffekt, wenn das Design eingeschmolzen wurde. Ich habe auch etwas Violett hinzugefügt um die Kreation interessanter zu machen.





Notwitchcraft ID40.jpg Schwarz, Rot und Grün von Deborah Katon
Diese Perle hat Grau und Limonengrün sowie transparentes Rot (es ist kein schwarz!) sowie einiges anderes in sich vereint. Ich spiele mit der Flamme um das Kupfer aus dem Grün herauszukitzeln . Es sind einige interessante Teiche und Flüsse entstanden.



Notwitchcraft ID39.JPG Gold von Isabelle Merkel

Die größere Perle im Vordergrund ist aus Rubino Oro, hellem Aqua und Kobalt, reduziert - Voila! Die kleinere Perle im Hintergrund ist aus Bernstein Alabaster, Rubino Oro und Aqua mittel und sehr stark reduziert.



Notwitchcraft ID38.jpg Gelbe Dots von Wizzie Brown
Die Basisperle ist aus Zitronengelb. Wenn man Himmelblau dazugibt erhält man schmale Außenlinien, ähnlich wie bei Türkis/Elfenbein.



Notwitchcraft ID37.jpg Silberrosa von Dwyn Tomlinson

Winzige Dots Intensiv Schwarz auf Silberrosa ergeben einen "explodierendes-Wurmloch-in-eine-andere-Galaxie"-Effekt. Das Silberrosa gibt eine reichhaltige, variable Hintergrundfarbe, wenn es mit dem Intensiv Schwarz interagiert.



Notwitchcraft ID36.jpg Elfenbein und Türkis von Paula Pennell
Diese Perle sieht aus wie ein Türkis-Edelstein. Eine Grundperle aus Elfenbein, "beschmiert" mit Türkis mittel, bedeckt von einer schnörkeligen Linie eines Intensiv Schwarz Stringers. Alles einschmelzen und das Glas laufen lassen und wieder "einfangen". Ich wiederhole diesen Schritt 4 - 5 mal und drehe den Dorn jedesmal 1/4. Danach kräftig durchbraten, bis das Schwarz zu einem Spinnwebartigen Muster explodiert. Dann noch formen - fertig.





Notwitchcraft ID35.JPG.jpg Weiß und Grün gestreift von Jacky Rimkus
Ich habe einen Bicone aus Lauscha Oliv gemacht. Dann Dekorationen mit einem dicken Anisweiß Stringer gemacht und anschließend eingeschmolzen (reduzierende Flamme). Danach habe ich die Perle geformt und 2 Dots Klar aufgebracht.



Notwitchcraft ID34.jpg Blau von Cecilia Labora

Basisperle aus dunklem Türkis mit transparentem Aqua verwirbelt. In transparent dunkelblauen Fritten gerollt . Dann mit einem Stringer verwirbelt und reduziert. Das Türkis, das mit Auqa bedeckt war, bleibt intakt, der Rest wird matt Silber.



Notwitchcraft ID33.jpg Schillerndes Blau von Julia Benham
Die Hauptperle in diesem Set ist aus einer weißen Basis, umhüllt mit Silber, dann darauf transparentes Aqua. Wo kein Aqua war, wird das Weiß zu einer glänzenden Cremefarbe.



Notwitchcraft ID32.jpg Rosa und Türkis von Lisa Sharik

Helles Violett, EDP Stringer und Kupfergrüne Dots. Sieht aus wie Art Deko Tapete.



Notwitchcraft ID30.jpg Helles Türkis von Charmaine Jackson
Grundperle aus Türkis, Schnörkel aus dunklem Elfenbein, Dots aus hellem Elfenbein und darauf Blümchen aus hellem Elfenbein.



Notwitchcraft ID29.jpg Herz von Linda Staley

Ich habe eine runde Grundperle mit glitzerndem Gold/Kupfer (#916)(Anm. d. Übersetzers.: eventuell Aventurin gold oder Pixiedust?) gemacht. Ich habe sie zwischen zwei Formwerkzeugen gequetscht und erhielt eine eckige Form. Ich habe einen großen Dot EDP(#P-254)aufgesetzt, den ich mit einem Buttermesser zu einem Herz geformt habe. Es war glänzend und glatt als ich es zum Abkühlen gab. Als es aus dem Ofen kam, war das Herz matt, entglast, wie geätzt.



Not-Witchcraft-Callenge Seite 14





Notwitchcraft ID28.jpg Grün bis Braun von Joan Hoffacker
Diese Perlen sind aus Grün mit blauen Aventurinstringern. Wenn man diese Perle nicht überhitzt, bleibt das Glas grün. Überhitzt man es etwas, bilden sich Streifen. Überhitzt man es stark, dann wird es braun.





Notwitchcraft ID27.jpg Sangria von Nancy Wadelton
Dunkles Türkis, Koralle und etwas helles Elfenbein interagieren hier und lassen dunkle Linien zwischen den Farben entstehen.



Notwitchcraft ID26.jpg Blaue Vase von Scott Varrell

Dieses Gefäß ist aus Klarglas von Lauscha und Kupferfolie. Die Kupferfolie erzeugte dieses überwältigende Blau mit zarten Schattierungen und durchzogen von Bläschen.



Notwitchcraft ID25.jpg EDP Effekt ' von PEtra Janssen
Diese Perle ist aus einer schwarzen Basis. Verformungs-Effekt zwischen EDP und Türkis, man erhält einen zusätzlichen Effekt wenn man Orange auf das EDP gibt. Sehen sie die Hexenkreise? Lustig!...



Notwitchcraft ID24.jpg Orangerot von Mona Hair

Dunkel Rot spezial mit Dots aus Peach Melba (?) und überfangen mit transparentem Orange, ein paar Perlen sind mit 22K Goldfolie und ein paar ohne Goldfolie. Die Farbe ist ein Hochenergieresultat! Das Glas scheint von innen heraus zu leuchten wie mit einem Eigenleben!



--Perlentiger 17:03, 27. Aug 2006 (CEST) bis 18. Feb 2007



Überarbeitet und Bilder eingefügt von Barbara 16:04, 25. Jun 2011 (CEST)



test123


Datei:Beispiel.jpg

Datei:Lehmofenbau 2.jpg

Typ Beispiel
type=search

<inputbox>

type=search </inputbox>

Erstellt ein Suchfeld mit einer Standardbreite von 50 Zeichen. Die Button-Beschriftung kann gewählt werden, standardmäßig wird MediaWiki:Tryexact und MediaWiki:Searchfulltext verwendet. Im Textfeld wird das Suchkriterium eingegeben.
type=create

<inputbox> type=create </inputbox>

Erstellt ein Eingabefeld zur Erzeugung einer neuen Seite. Die Button-Beschriftung kann gewählt werden, standardmäßig wird MediaWiki:Createarticle verwendet. Im Textfeld wird der Name der neu zu erstellenden Seite eingegeben.
type=comment

<inputbox>

type=comment </inputbox>

Fügt ein oder mehrere Abschnitte zu einer bestehenden Seite hinzu bzw. erstellt eine neue Seite. Die Zusammenfassungszeile enthält den die Überschrift des (ersten) neuen Abschnittes. Die Button-Beschriftung kann gewählt werden, standardmäßig wird MediaWiki:Postcomment verwendet. Im Textfeld wird der Name der Seite eingegeben.


Haftungsausschluss
Die jeweiligen Autoren und sonstigen Verantwortlichen dieses Projekts übernehmen keine Haftung für den Inhalt der veröffentlichten Artikel, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Die Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.



Qsicon Ueberarbeiten.png In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst dem Glasperlenwiki helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

tabellentest