Squash-Perle

Aus PerlenWiki
Version vom 2. Februar 2013, 00:59 Uhr von Barbara (Diskussion | Beiträge) (Link zum alten PT gelöscht)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Squash-Perlen

P-mamabaerchenSquash.jpg

Satellite von Beate


Hier das Tutorial von Beate/Mamabaerchen:

Hallo ihr Lieben! Hier kommt eine kleine Anleitung zur Fertigung meiner Squash-Perlen. Für die Perle wird ausschließlich Klarglas und Aion verwendet. Zuerst eine kleine Grundwalze aus Klarglas wickeln (ca. 1,5 cm lang)

SquashPerle1.jpg

Auf der linken Seite einen kleinen Ring aus Aion auflegen. (Der kleine Glasring ganz links am Dorn ist nur das abgewickelte, unsaubere Ende der neuen Aionstange, also nicht beachten.)

SquashPerle2.jpg

..und diesen einkerben.

SquashPerle3.jpg

Den Aionring leicht reduzieren und mit Klar bedecken OHNE die Grundwalze zu berühren!

SquashPerle4.jpg

Jetzt auf der rechten Seite Aion auflegen und auch einkerben.

SquashPerle5.jpg

Auch diesen nach dem Reduzieren mit Klar bedecken und dann alles einschmelzen.

SquashPerle6.jpg

Jetzt wieder auf der linken Seite (nah am Dorn) Klar nachlegen und etwas schräg halten beim Einschmelzen.

SquashPerle7.jpg

Auf der rechten Seite die Prozedur wiederholen. Dabei den Dorn immer leicht schräg halten, um die Fließrichtung des Glases zu unterstützen.

SquashPerle8.jpg

Die Taille der Perle gut befeuern damit die Hitze bis in das Perleninnere kommt und die Grundwalze weich genug ist, um nach außen durchzudrücken.

SquashPerle9.jpg

Links einen dicken Ring klar nachlegen und schräg einschmelzen.

SquashPerle10.jpg

Rechts auch einen Ring Glas nachlegen und dabei Dorn schräg halten, um das Klarglas Richtung Perlenmitte einzuschmelzen.

SquashPerle11.jpg

Letzter Nachschlag Klarglas, diesmal nicht ganz so nah am Dorn.

SquashPerle12.jpg

Zwischen die Klarringe feuern und ganz langsam drehend einschmelzen.

SquashPerle13.jpg

Jetzt ist der "Squash" gut zu erkennen.

SquashPerle14.jpg

Zum Schluss entlang der Aionlinie einige Dots setzen und dann die Perle in den Ofen legen.

SquashPerle15.jpg

Selbstverständlich funktioniert das Muster auch mit anderen Gläsern. Mit Aion ergibt sich aber ein wunderbacher "Hauch" von schillernd bläulichem Gold.

Viel Spaß beim Nacharbeiten und liebe Grüße Beate


Weitere schöne Farbkombis:

PferdediebinSquashClio.jpg

Squash-Perle Klarglas/Clio von Viviane (Pferdediebin):

Ich habe Clio genauso wie Aion behandelt...das geht!!! Die schönsten Farben erreicht man, wenn man es wirklich nur GAAAAANZ kurz reduziert. Die Farben entstehen dann oft erst beim Runterschmelzen des Klarglasüberzugs...